Hi, klick mich an um mehr über
mich den Junker zu erfahren!
junker

    Lebkuchenhaus

    Präsentiert von EDEKA.de

    Zubereitung

    Teig vorbereiten (am Vortag):
    1. Honig, Butter und Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Kurz abkühlen lassen.
    2. Mandeln, 400 g Mehl, Zimt, Lebkuchengewürz, Zitronenschale, Kakao und das Ei in einer Schüssel verrühren, die flüssige Mischung hinzugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes gründlich durchkneten. Bei Bedarf etwas Mehl zugeben.
    3. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

    Teile zuschneiden:
    1. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen
    2. Mithilfe der Schablonen alle Teile für das Lebkuchenhaus mit einem spitzen Messer oder einem Pizzaschneider aus dem Teig ausschneiden und auf die Backbleche legen. Nochmals 15 Minuten kühlen.

    Backen:
    Backofen auf 180 °C vorheizen (Umluft). Backblech aus dem Kühlschrank nehmen und im vorgeheizten Ofen 20 bis 30 Minuten backen, bis die Lebkuchenhaus-Teile in der Mitte fest sind.



    Lebkuchenhaus zusammenbauen:

    1. Zuckerguss als Klebstoff und für die Dekoration des Lebkuchenhauses herstellen: Dafür den Puderzucker und die Eiweiße in einem hohen Rührbecher mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen.
    2. Auf das Fundament eine Zuckergusslinie auftragen und darauf die Unterkante eines Seitenteils setzen. Ca. 5 Minuten festhalten und dann z.B. mit einem Kaffeebecher von der Innenseite abstützen.
    3. Nacheinander alle Seitenteile des Lebkuchenhauses mit Zuckerguss auf die Unterlage kleben und untereinander an den Kanten zusammenkleben. Jeweils erst einige Minuten antrocknen lassen, bevor Sie zum nächsten Teil übergehen.
    4. Von innen und außen noch einmal alle Kanten und Ecken mit Zuckerguss ausspritzen. Etwa eine Stunde aushärten lassen.
    5. Die Kaffeebecher entfernen. Zuckerguss entlang der Ränder der ersten Dachhälfte spritzen sowie außen entlang der Seitenteile, auf denen das Dach aufliegt.
    6. Dachteil aufsetzen, so dass es sauber oben mit den Giebeln abschließt. 5 Minuten fest halten und wieder zur Befestigung entlang aller Mauern Zuckerguss spritzen. Mit der zweiten Dachhälfte genauso verfahren. Die Schornsteinteile ebenfalls mit Zuckerguss zusammenfügen und auf dem Dach befestigen.



    Lebkuchenhaus dekorieren:

    Nachdem das Lebkuchenhaus ausgehärtet ist, können Sie es nach Lust und Laune dekorieren.

    Mit dem Zuckerguss können Sie zum Beispiel auf dem Dach kleine Butterkekse als Dachpfannen anbringen, an den Mauern Fruchtgummis, kleine Bretzel, Schokolinsen und Ähnliches befestigen, Fenster und Türrahmen aufmalen und usw.

    Wenn das Lebkuchenhaus schön verschneit aussehen soll, setzen Sie zusätzlich Zuckergusskleckse auf Flächen und Oberkanten und streuen Kokosflocken auf den noch feuchten Zuckerguss.



    zurück zu Rezepten

    Für den Teig

    • 250 g Honig
    • 150 g Butter
    • 250 g brauner Zucker
    • 200 g gemahlene Mandeln
    • 400 g Mehl
    • 1 TL Zimtpulver
    • 2 TL Lebkuchengewürz
    • abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
    • 1 EL Kakao
    • 1 Eier

    Für den Zuckerguss:

    • 500 g Puderzucker
    • 2 Eiweiß

    Für die Verzierung:

    • Süßigkeiten nach Belieben, z.B.
      • Schokolinsen
      • Fruchtgummis
      • Fondantringe
      • Nonpareilles
      • kleine Plätzchen

    Login

    Benutzername: Passwort: